Harzer Natur- und Freizeitakademie

Herzlich Willkommen in der Harzer Natur- und Freizeitakademie mit dem Schullandheim "Rittergut Harzrigi" in Nordhausen. Ausführliche Informationen finden Sie auf der separaten Wesbite.

zur Harzer Natur- und Freizeitakademie                                                Förderprojekte 

Videoimpressionen 

Imagevideo Harzer Natur- und Freizeitakademie
Aljosha und die Ziegen
Aljosha - Alles in Butter!

zu unserer WEB Seite:

Das sind wir!

Landgut Harzrigi

Unser "Rittergut Harzrigi" liegt nördlich der Kreisstadt Nordhausen im Naturpark Südharz. Das "Alte Forsthaus" und unsere Blockhäuser verfügen über 76 Plätze in Mehrbettzimmern. Es sind drei Zweibettzimmer mit Dusche und WC vorhanden. Auf dem 1,5 Hektar großen Grundstück halten wir verschiedene Haustiere für Bildungszwecke. Neben den Wohngebäuden gibt es ein Projekt- und Küchenhaus sowie zwei Stallgebäude für Pferde, Kühe, Ziegen, Schafe und Kleintiere. Auf dem großzügigen Freigelände ist ausreichend Platz für Entspannung, Sport und Gemeinschaft. Wir bieten eine reichhaltige und gesunde Küche. Für Seminare, Projekte und Feierlichkeiten stehen vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung. Alle Unterkünfte und Gemeinschaftsräume können auch als Selbstversorger- bzw. Gruppenhaus genutzt werden.

Die Südharzstadt Nordhausen liegt zentral in Deutschland direkt an der Bundesautobahn A38. Die Anreise mit dem Zug erfolgt bis Hauptbahnhof Nordhausen und ist dann mit der Straßenbahn fortsetzbar. Von der Endhaltestelle aus erreichen Sie uns in ca. 10-15 min zu Fuß. Für Kinder- und Jugendgruppen sowie Menschen mit Handicap bieten wir einen Gepäcktransport vom Bahnhof Nordhausen aus an.

mehr erfahren

Anschrift "Harzrigi"

Rittergut Harzrigi

Am Kirchholz 1

99734 Nordhausen

Telefon: 03631 896584
Telefax: 03631 896586

E-Mail: harzrigihorizont-verein.de
Internet: www.Harzer Natur- und Freizeitakademie.de

Leitung:
Tim Hesse

Kontaktformular

* Pflichtfelder

Förderprojekte:

Stabilisierung und Absicherung Harzer Natur- und Freizeitakademie

Im Rahmen der Förderung von jugend- bzw. soziokulturellen Netzwerken sowie der Gewährleistung der Durchführung von quartiersbezogenen, niedrigschwelligen Beratungs-, Unterstützungs- und Informationsangeboten in Folge der Auswirkungen der Corona-Pandemie, erhält die Harzer Natur- und Freizeitakademie Fördermittel durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des ESF. Das Projekt begann am 01.04.2021 und endet am 31.03.2022.

Ziele und Maßnahmen: Hiermit wollen wir unsere Angebote stabilisieren und absichern und damit der durch die Coronakrise verschärften Bildungsbenachteiligung, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen, entgegenwirken.

  • Anpassung und Modifikation der Tages- Bildungs- und Freizeitangebote, mit denen die Zielgruppen weiterhin erreicht und bedient werden.
  • Prozessoptimierung
  • Überarbeitung der Marketing- und Informationsstrategie
  • bedarfsgerechte und flexible Umverteilung von Buchungen von Corona bedingten Stornierungen
Render-Time: 0.283822